Wissenswertes im Nagelstudio

 

Bildbeschreibung

      Romy Vonlanthen NailArt

Oberdörfli 880

8723 Rufi

romy.vonlanthen@bluewin.ch
+41 79 280 52 12

In unserem kleinen, ruhig gelegenen Studio, können Sie sich so richtig entspannen.

Gönnen Sie sich eine wohltuende
Maniküre oder Pediküre von unserer Nail Designerin.
Gerne verschönert sie auch Ihre Naturnägel oder verwandelt sie sogar in ein kleines
Kunstwerk. 
Lassen Sie sich beraten oder vereinbaren Sie gleich einen Termin für einen
kostenlosen 
Probenagel.


Naildesign und NailArt:
Über kurz oder lang, eckig oder rund. Gerne gestalten wir Ihre Nägel nach Wunsch.

Ob schlicht und einfach oder bunt und auffällig. Der NailArt sind keine Grenzen gesetzt. Wir bieten Ihnen eine grosse Auswahl an Stamping, Airbrush und Malerei. Unsere Naildesignerin verfügt über ein fundiertes Fachwissen. Sie kann sämtliche Systeme und Techniken ganz nach Ihren persönlichen Ansprüchen anwenden. Zusätzlich zu ihrer Grundausbildung im 2011, hat sie im 2013 die einjährige Masterausbildung zur diplomierten Profi-Naildesigerin bei Marlise K in Biel absolviert und erfolgreich abgeschlossen. Zudem ist sie Schulungsleiterin und Business Partner von Marlies K.

 

Wissenswertes:

Ihr Termin im Nagelstudio dauert durchschnittlich 1-1.5 Stunden. Am besten machen Sie sich vor Ihrem Termin bereits Gedanken, welche Farbe oder Dekoration für Sie in Frage kommt, damit es bei der Auswahl zu keinen zeitlichen Verzögerungen kommt. Damit für aufwändige Dekorationen ausreichend Zeit eingeplant werden kann sind wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns Ihre Wünsche im Voraus mitteilen. 


Künstliche Nägel brauchen keine Pflege. Sie können Ihre Hände wie gewohnt waschen und mit Ihren üblichen Produkten pflegen. Zur Reinigung der Nagelunterseite, eignen sich handelsübliche Nagelbürsteli.

Mit Gel oder Acryl verstärkte Fingernägel sind zwar 60x stärker als der eigene Naturnagel.
Dennoch dürfen sie auf keinen Fall als Werkzeug eingesetzt werden.

 

Sportarten wie z.B. Volleyball spielen, abrutschen an Autotüren, putzen mit ausgestreckten Fingern kann zu Unfällen führen. Auch Tätigkeiten, welche hohen Druck oder Reibung auf die Nägel ausüben, führen zur schnelleren Abnutzung der Produkte oder es kann sogar zu Ablösungen kommen. Starke Reinigungsmittel, Haarfärbeprodukte usw. können Verfärbungen verursachen.

Für Haus- und Gartenarbeiten empfiehlt es sich, Handschuhe zu tragen!

 

Damit der optimale Schutz des eigenen Fingernagels garantiert ist, sollte an den künstlichen Fingernägeln auch nicht herumgefeilt, genagt oder gar gezerrt werden! Überlassen Sie das feilen dem Profi, damit Ihre Naturnägel nicht verletzt werden. Wir verzichten bei uns auf häufige Anwendungen mit sogenannten Soak off, Strip-, Shellacken usw., da zu derer Entfernung dehydrierende Lösungsmittel eingesetzt werden müssen. Bei zu häufiger Anwendung ist der Schutz des Naturnagels nicht mehr gewährleistet. Für einmalige Anlässe, wie Hochzeiten, Geburtstage usw. sind diese Lacke bedenkenlos.

Um eine optimale und langanhaltende Haftung der Produkte auf Ihrem Naturnagel zu garantieren, ist zu beachten, dass die Nägel vor der Behandlung auf keinen Fall fettig sein dürfen. Reinigen Sie Ihre Hände deshalb vor Ihrem Termin gründlich mit einem nicht ölhaltigem oder rückfettenden Reinigungsmittel. Vermeiden Sie zuvor auch  Kontakt mit Make Up, pflegenden Haar- und Hautprodukten, Lebensmitteln wie z.B. Marinaden, Gebäcken usw. auf Ihren Nägeln.


Während des Termins dürfen Sie sich so richtig entspannen. Damit die optimale Haftung der Produkte gewährleistet ist, dürfen Sie die Hände locker lassen und am besten nichts anfassen, da die behandelten Nägel, sowie die bereits aufgetragenen Produkte empfindlich auf Textilien, Make Up, sowie Haare usw. reagieren. Dies führt zu unerwünschten Verzögerungen des Arbeitsprozesses und verlängert unnötig Ihren Termin. 


Sollte sich die Modellage oder das Design eines Nagels dennoch ablösen, muss dies umgehend mitgeteilt werden. So kann rasch ein Termin für eine allfällige Korrektur vereinbart werden.

 

  

Rechtliches:
Entstandene Hautreizungen, Rötungen oder andere Beschwerden, welche mit einer Behandlung in Verbindung gebracht werden könnten, müssen sofort gemeldet werden. Ansonsten entfällt jegliche Haftung durch Romy Vonlanthen NailArt.


Das Copyright für den gesamten Internetauftritt liegt bei Romy Vonlanthen NailArt. Inhalte dürfen in keinem anderen Zusammenhang verwendet und auch nicht kopiert werden.
 © 2011 Romy Vonlanthen NailArt